Bibelgespräch

Wie wäre es,

mal in der Mitte der Woche für ein bis zwei Stunden inne zu halten und auf Gottes Wort zu hören und über Gott zu sprechen?

Wir überlegen zusammen, welche Themen uns momentan beschäftigen und Anja Müller, unsere Pastorin, steuert auch interessante Themen bei. Manchmal ist es ein Psalm oder ein Buch (z. B. Esther), das wir Schritt für Schritt betrachten. Jeder kann sich dazu vorher oder auch spontan Gedanken machen und sich hierzu äußern.

Im September hat Anja Müller z. B. über das Neujahrsfest der Juden gesprochen, und um das Erzählte zu vertiefen, brachte sie Honigbrot und Granatapfelsaft mit. Während wir diese Süßigkeit genossen, berichtete sie über das jüdische Neujahrs fest und seine Gebräuche, die Entstehung des Festes, welches auf Isaak, den Sohn Abrahams, zurückgeht

Zur Zeit sind wir nur eine kleine Runde, aber wir hoffen und beten, dass noch einige Interessierte hinzukommen. So eine Bibelstunde ist nochmal was anderes als der Gottesdienst. Es ist eine gute Ergänzung hierzu.

 

Manchmal suchen wir eine schöne Andacht heraus und tauschen unsere Gedanken dazu aus. Was meint ihr: Hat Gottes Schirm Löcher? Ein spannendes Thema, wenn man bedenkt, dass wir viele gesundheitlich Angeschlagene in unserer Kirche haben. Aber Gott hat gesagt, dass er immer bei uns sein will ­ auch in Krisenzeiten ist er für uns da! Oder wen interessiert die Geschichte Isaaks, der geopfert werden sollte?!

Wie gesagt, auch Fragen zum Glaubensleben haben Platz in dieser Runde.

Hast Du Lust, mit dabei zu sein? Dann schau doch mal unverbindlich vorbei und lass Dich von Gott überraschen. Wir können außerdem gut dein Gebet für diesen Kreis gebrauchen. Bitte bete für Gottes Segen und dafür, dass unsere Gespräche zur Erbauung untereinander dienen. Gott gebe uns Gelingen und Geduld und Frieden hierzu.

Bis bald vielleicht in der Bibelstunde um 18 Uhr, mittwochs (außer am zweiten Mittwoch im Monat, da ist Heilungsgottesdienst um 19 Uhr).